Ich brauche kein Gym

trainingsschuh

Meine Weihnachtsreise nach Deutschland und die damit verbundene Zeitverschiebung, bei der Hin- und Rückreise, hatte einiges bei mir durcheinander gebracht.

Mein üblicher Tagesrhythmus war irgendwie dahin und ich kam einfach nicht mehr in meinen gewohnten Rhythmus.
Das und die verbliebenen Urlaubstage, ließen ein Training nach Plan in der letzten Zeit nicht ganz zu. Kein Wunder, dass ich dabei 2 Kilo zunahm.

Mir stellte sich also die Frage, wie kann ich auf Reisen und wenn meine Kurse und Trainer nicht verfügbar sind, weiterhin effektiv sein und vor allem die 2 Kilos wieder loswerden.

Des Rätsels Lösung heißt Nike Training Club

Für meine Läufe nutze ich seit Jahren die Nike+ App, um meine Fortschritte (oder auch Niederlagen) zu tracken.
Um so mehr verwunderte es mich, dass ich bis vor kurzem nie etwas von der Nike Training Club App hörte.

Ich mache normalerweise recht viel Functional Training und HIIT und genau darauf ist auch die App ausgelegt.

Nike_Training_App

Nike_Training_App 2

Man kann seine Trainings nach Schwierigkeitsgrad aussuchen und dann unterscheiden, ob es eher ein Ausdauer Training sein soll, oder eher Aufbautraining oder gar Bauchmuskeltraining.

Jede Übung kann man sich per Video auch anzeigen lassen, um sicherzugehen, dass man auch das richtige tut. Dazu kann ich meine eigene Playlist abspielen und bekomme zwischendurch, durch die App immer angesagt, wie lange ich die jeweilige Übung noch machen muss, was als nächstes kommt und wann ich eine kleine Pause einlegen darf.

Wenn man seinem inneren Schweinehund einen zusätzlichen Tritt versetzen mag, dann kann man das absolvierte Training auch auf Facebook teilen. Mache ich aber nie. *g*

Accessoires für mein Training

Wie bereits erwähnt, kann ich meine eigenen Playlisten beim Training anhören und durch die App bekommt auch auch Ansagen wie und wann man welche Übung machen soll.
Am Anfang hatte ich dazu noch meine alten In-Ear Kopfhörer, die ich bislang auch immer beim Laufen benutzt habe, allerdings musste ich die an mein Handy anschließen.
Doch das Kabel hing immer im Weg und wohin mit dem Handy, wenn ich trainiere… Ach es war kompliziert.

Bis ich im Gym eine Frau sah, die kabellose Kopfhörer trug. Die Lösung meines Problems!
An Bluetooth Kopfhörer hatte ich noch gar nicht gedacht. Eine kurze Recherche auf Amazon und wenige Tage später und ich hatte die Mpow Cheetah Bluetooth 4.1 Wireless Kopfhörer zum ersten Mal im Einsatz.
Mpow Cheetah Bluetooth 4.1 Wireless Kopfhoerer

Sie sind toll. Zugegeben, man muss sich erst ein wenig an das Gefühl gewöhnen, denn sie sitzen etwas fester, als normale In-Ears aber es wackelt und rutscht nichts und der Klang ist auch ganz gut.

Ich glaube man kann mit ihnen sogar telefonieren und über die Kopfhörer Anrufe entgegennehmen, aber um ehrlich zu sein, habe ich das noch nie probiert. Warum auch, ich wäre viel zu sehr außer Puste zum telefonieren. *g*

Nike Flyknit Agility Zoom

Neue Schuhe gab es die Tage dann auch noch, um meine Motivation wieder etwas zu heben. Denn durch die kleine Weihnachtspause und das tolle Wetter hier in Melbourne, wir haben ja gerade Sommer, fällt es mir schon etwas schwer meinen Hintern auch wirklich zum Sport zu schleppen.

Die Schuhe sind übrigens der Knaller.
Gerade für HIIT und Functional Training sind die Nike Flyknit Zoom Agility der absolute Hammer. Super flexibel und durch diese Knubbel an der Sohle bieten sie einen super Stand.
Ich muss aber zugeben, ich hab sie recht günstig „geschossen“ und nicht den Orginalpreis gezahlt, denn ganz billig sind sie leider nicht.

Wie sieht es aus mit den Kilos

Die 2 Kilos habe ich mittlerweile nun auch schon wieder runter, zum Glück. Aber der App bleibe ich treu. Sie fordert mich heraus und ich kann bei Bedarf auch mal im Freien damit trainieren, wenn ich mal keine Lust auf Gym habe.

Du kennst noch weitere Trainingsapps? Dann her damit. Ich freue mich über alle Tipps.

1 person likes this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Kontrolle! Bitte löse: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.